zausen

zausen
трепа́ть по-. Haar auch лохма́тить вз-, еро́шить взъеро́шить . jdn. an <bei> den Haaren zausen трепа́ть /- кого́-н . за́ волосы er ist vom Leben arg gezaust worden жизнь его́ серьёзно потрепа́ла

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Смотреть что такое "zausen" в других словарях:

  • Zausen — Zausen, verb. regul. act. durch verworrene Ausraufung der einzelnen Fäden rauch und ungestalt machen. Es wird noch am häufigsten von den Haaren gebraucht. Jemanden den Kopf zausen, ihm die Haare durch Raufen verwirren. Sich raufen und zausen.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • zausen — »zupfen, zerren«: Das einfache Verb kommt erst seit dem 16. Jh. vor. Aus älterer Zeit sind nur Präfixbildungen wie zerzausen (mhd. zerzūsen, ahd. zerzūsōn) belegt. In anderen germ. Sprachen sind engl. mdal. to touse »zausen« und schwed. mdal.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zausen — Zausen, so v.w. Plüsen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • zausen — Vsw std. (10. Jh.), mhd. zusen, ahd. zirzūsōn, mndd. tōsen Stammwort. Entsprechend me. tousen, ofr. tūsen; dazu mhd. zūsach Gestrüpp . Außergermanisch können entsprechen l. dūmus Gestrüpp (aus * dus mo ) und vielleicht air. dosach Busch . Weitere …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • zausen — V. (Oberstufe) etw. zupfend in Unordnung bringen Synonyme: zerraufen, zerzausen Beispiel: Er tobte mit den Kindern, die sein Haar zausten und ihn knufften …   Extremes Deutsch

  • zausen — zerraufen; verstrubbeln; strubbeln; zerzausen * * * zau|sen 〈V. tr.; hat〉 jmdn. od. etwas zausen an jmdm. od. etwas zupfen, leicht reißen ● der Sturm zaust die (Zweige der) Bäume; jmdm. das Haar zausen zerzausen, jmdn. am Haar packen u. ihn… …   Universal-Lexikon

  • zausen — zau·sen; zauste, hat gezaust; [Vt] etwas zausen an etwas (leicht) ziehen und es so in Unordnung bringen <jemandes Haare, das Fell des Hundes zausen> || ⇒↑zerzausen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zaúšen — šna o prid. (ȗ) zastar. zaušesen: zaušna bradavica …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • zausen — zau|sen; du zaust; er zaus|te …   Die deutsche Rechtschreibung

  • plustern — plus|tern 〈V.; hat〉 I 〈V. refl.〉 sich plustern die Federn sträuben (Vogel) II 〈V. tr.〉 die Federn plustern die F. sträuben, aufrichten (Vogel) [<mnddt. plusteren „(zer)zausen“; zu mnddt. plusen „zupfen“] * * * plus|tern <sw. V.; hat [aus… …   Universal-Lexikon

  • plustern — plustern, sich »die Federn sträuben, sich aufblasen«: Das zu Beginn des 17. Jh.s aus dem Niederd. ins Hochd. übernommene Verb geht zurück auf mnd. plūsteren »‹zer›zausen, herumstöbern«. Das mnd. Wort gehört zu niederd. plūsen »zupfen«, niederl …   Das Herkunftswörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»